Neuester Artikel, Tanger, Unterkünfte

Dar Souran – moderner Komfort in der Medina von Tanger

Mein heutiger Unterkunftstipp führt uns wieder in den Norden Marokkos. Inmitten der Medina Tangers, unweit der Großen Moschee, befindet sich in einer Seitengasse das Riad Dar Souran.

Aufgrund einer guten Beschilderung ist das Riad von der Gasse aus, in der sich die Große Moschee befindet, gut zu finden. Man kann sich mit dem Taxi an der Großen Moschee absetzen lassen und den Rest des Weges gut zu Fuß bewältigen.

Die Lage des Riads ist für die Erkundung Tangers optimal, ein Großteil der wichtigsten Sehenswürdigkeiten lässt sich unproblematisch zu Fuß erreichen.

Das Besondere am Riad Dar Souran ist, dass es sich mitten in der Medina befindet und traditionelle Elemente in Einrichtung und Architektur aufgreift und zur gleichen Zeit über einige Annehmlichkeiten verfügt, die sich sonst eher nur in den modernen Hotels der neueren Stadtteile finden.

Für unsere jungen Beine war beispielsweise der Aufzug in die oberen Etagen  (fährt bis auf die Dachterrasse)noch keine Notwendigkeit, für Menschen, die aufgrund Alters oder Erkrankung jedoch Probleme mit Treppen haben, stellt dieser einen klaren Pluspunkt dar.

Insgesamt gibt es im Dar Souran acht Zimmer, die jeweils einem individuellen Farbkonzept folgen. Felicia und ich haben im Januar in dem in Rottönen gehaltenen Zimmer Romana übernachtet.  Durch die farbliche Gestaltung wirkte das Zimmer warm und einladend. Irgendwie ein richtiges Mädchenzimmer. Gut gefallen haben uns auch die Zedernholzelemente z.B. im Bereich des Badezimmers.

Zimmer Romana

Opapa Müller belegte das direkt daneben gelegene Zimmer Nemja. Hier dominieren Gelb-und Brauntöne und florale Muster. Das Zimmer Nemja ist äußerst geräumig und verfügt als besonderes Highlight über eine Empore, auf der sich eine weitere Schlafgelegenheit befindet.

Zimmer Nemja

Zusätzliche Schlafgelegenheit auf der Empore

Alle Zimmer verfügen über Fernsehen (mit deutschen Programmen) und –was für mich natürlich viel wichtiger war- stabiles Wifi. Für die Wintermonate ist eine Heizung und für den Sommer eine Klimaanlage vorhanden. Die Dusche funktionierte jeweils einwandfrei. Der Wasserdruck war gut und die Wassertemperatur ließ sich unproblematisch regulieren.

Die bequemen Betten und die durchdachte Einrichtung machen es leicht, sich wohl zu fühlen. Auf den Etagen befinden sich in Ergänzung zu den Zimmern jeweils Salons, in denen man gemütlich beisammen sitzen kann.

Der allerschönste Platz des Hauses ist jedoch die Dachterrasse. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf die umliegende Medina und ist sofort gefangen von der Atmosphäre. Sonnenliegen laden zum Ausruhen ein und auch das Frühstück wird auf der Terrasse serviert.  Hier lässt sich der Tag inmitten der magischen Medina Tangers gut beginnen. Das Frühstück war sehr reichhaltig und wurde frisch zubereitet.

Das Team des Riads stand uns bei allen Fragen hilfreich zur Seite und zeichnete sich zudem durch eine besondere Kinderfreundlichkeit aus.

Riad Dar Souran ist eine komfortable Unterkunft in traditioneller Umgebung, die allen drei Generationen gleichermaßen gut gefallen hat. Wir sind jedoch der Meinung, dass diese Unterkunft wegen ihrer Ausstattung insbesondere auch für ältere Menschen geeignet ist.

Offenlegung: Wir haben im Januar auf unserer Rundreise zwei Nächte im Riad Dar Souran verbracht und haben wir einen speziellen Pressepreis erhalten.

 

2 Kommentare

    • Das klingt ja auch sehr spannend. Wir sind bisher immer nur mit dem Flieger nach Marokko gekommen. Zum Trampen würde mir wahrscheinlich -vor allem mit Felicia – das Zutrauen fehlen. Das wäre aber überall auf der Welt so. Aber ich finde es sehr spannend und lese mich gleich mal rein.

Kommentare sind geschlossen.