Marrakesch, Neuester Artikel, Unterkünfte

Ptit Habibi – ein Designjuwel in der Medina von Marrakesch

Wir sind bei der Art unserer Unterkünfte nicht festgelegt – von Hostel bis Luxus ist alles dabei und immer wieder entdecken wir neue tolle Häuser. So wie dieses luxuriöse Schätzchen in Marrakesch. Ptit Habibi – ein Juwel im Norden der Medina.

„Pink hotelroom Marrakech“

– so lautete mein Suchbegriff bei der Google-Bildersuche. Ich war also auf der Suche nach einem Hotelzimmer in Mädchenfarben. Zwischen vielen anderen Bildern stieß ich auf ein Foto, dass im Riad Ptit Habibi aufgenommen wurde und die darauf zu sehenden Malereien mit Vogelmotiven begeisterten mich sofort.

Ich klickte mich weiter zur Website des Riads und schnell war klar, dass ich dort unbedingt hin wollte. Sicherlich gibt es günstigere Optionen, um in Marrakesch zu übernachten, aber der Funke war bereits übergesprungen und ich mehr als entschlossen, meinen Wunsch umzusetzen. Im Nachhinein muss ich sagen, wir sind drei Tage lang nach Strich und Faden verwöhnt worden und ich habe meine Buchung keine Sekunde bereut.

Stilgefühl & Innendesign

Das Ptit Habibi befindet sich in der Nähe des Bab Taghzout, wo man sich am besten auch vom Petit Taxi absetzen lässt. Von dort ist es nur wenige Minuten zu Fuß zu Fuß zum Riad, das gut zu finden ist.

Einmal angekommen waren wir sofort begeistert vom Innendesign des Riads. Das Haus gehört einem norwegischen Architekten und es mischen sich auf angenehmste Weise marokkanische Elemenet und skandinavisches Stilgefühl. Viel Weiß –teilweise kombiniert mit kräftigen Farben-, viel Glas und ein perfektes Zusammenspiel von klaren Linien und zarten und verspielten Details erwarten den Gast.

Insgesamt gibt es drei  Doppelzimmer und zwei Suiten. Die „White Room Suite“, die wir für drei Nächte bewohnten, hat eine private Terrasse zum Innenhof hin. Zur „Hazy Moon Suite“gehört eine private Dachterrasse mit gigantischem Ausblick über Marrakesch.

Prinzessinnenfeeling

Bei uns kam beim Anblick des Bettes sofort ein Prinzessinnengefühl auf. Wahnsinn, diese schönen handgemalten Vogelmotive.

Auch unsere Terrasse haben wir sehr geliebt. Wer es gerne privat mag, kann sich hier auch die Mahlzeiten servieren lassen.

 

Es war ganz wunderbar, am Abend nach Hause zu kommen und auf unserer Terrasse und in unserem Schlafzimmer viele kleine brennende Teelichter (hinter Glas) vorzufinden.

Auf dem Dach & sonst so

Für alle Gäste gibt es zudem eine schöne Dachterrasse mit einem kleinen Pool. Auf dem Dach dominieren eindeutig Rottöne. Hier haben wir lecker gefrühstückt und an einem Abend auch ein Candlelightdinner inmitten eines Kerzenmeeres eingenommen.

 

 

Aussicht von der privaten Dachterrasse der Hazy Moon Suite

Es gibt außerdem eine große DVD-Kollektion und man kann im Innenhof seine private Kinovorstellung veranstalten.

Das Team des Riads war sehr zuvorkommend und hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Wir hätten besser nicht umsorgt werden können.

Für wen und was es kostet

Das Ptit Habibi ist der ideale Ort für eine romantische Auszeit zu zweit oder für ein Beste-Freundinnen-Wochenende.

Die Zimmerpreise liegen zwischen 111 Euro und 241 Euro die Nacht, je nach Saison und Zimmer.