Neuester Artikel, Reiseplanung

Fünf weitere Tipps für die Planung deiner nächsten Marokkoreise

Unbezahlte Werbung

Heute gibt es nochmal fünf Tipps für die Planung deiner Marokkoreise. Diesmal geht es in aller Kürze vor allem um weitere Informationsquellen für die Planung deiner Marokkoreise.

 

Soweit ich Seiten, Dienste und Bücher erwähne, tue ich das unaufgefordert und aus Überzeugung von ihrem Nutzen.

Flugplanung

Die meisten Reisenden kommen auf dem Luftweg nach Marokko und müssen sich daher zunächst Gedanken über Flugrouten und auch –preise machen.

Ich nutze für die Flugsuche die Flugsuche Skyscanner, da ich dort sehr flexibel suchen kann. Auf diese Weise habe ich bereits Flugrouten entdeckt, von denen ich sonst nie erfahren hätte.

Eine offene Suche sieht beispielsweise so aus: Deutschland nach Marokko, günstigster Monat. Das ist natürlich die Version für sehr flexible Menschen. Natürlich kann man auch nach bestimmten Daten und Flughäfen suchen.

Ich suche Hin- und Rückflug oft getrennt und „gabele“ auch des Öfteren. So fliege ich z.B. hin ab Düsseldorf-Weeze nach Marrakesch und zurück ab Nador nach Köln. So etwas kann sich nicht nur preislich, sondern auch bei Reisen durch Marokko anbieten, bei  denen man nicht noch einmal zum Ausgangsort zurück möchte.

Unterwegs in Marokko

Die drei wichtigsten Informationsseiten für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind die der staatlichen Eisenbahngesellschaft ONCF– für alle Zugfahrten- und die der Gesellschaften CTM und Supratours für Busfahrten innerhalb Marokkos.

 

Für Informationen zu Fahrten innerhalb Marrakeschs und ins nähere Umland ist die Seite der Gesellschaft ALSA eine Anlaufstelle.

Zum Thema habe ich bereits hier schon einmal etwas geschrieben.

Reiseführer

Es gibt eine Menge Marokkoreiseführer. Meine drei Lieblinge sind:

-Reise Know-How Marokko- Handbuch für individuelles Entdecken,

– Stefan Loose, „Marokko“

– Lonely Planet „Marokko“.

Alle drei nutze ich zur Vorbereitung. Mitgenommen wird dann meist das gelbe Buch aus dem Stefan Loose Verlag.

Blogs

Welche anderen Marokkoreiseblogs lese ich und nutze ich zur Vorbereitung  ?

Maroc Mama (englischsprachig)

Bewildered in Morocco (englischsprachig)

Marokkoblog (von Edith Kohlbach)

 

Facebookgruppen und Instagram

Ich bin nach jahrelanger Pause mittlerweile wieder ein sehr aktiver Nutzer von Facebook und habe dort viele Menschen kennengelernt, die genauso marokkobegeistert sind, wie ich.

Dementsprechend treibe ich mich auch in einigen Gruppen zum Thema Marokko um, wo ich immer wieder wertvolle Tipps mitnehme. Hilfreich finde ich auf jeden Fall:

-Marokko erleben

-damit verbunden: Erfahrungsaustausch über Marokko

-Allemands au Maroc-Deutsche in Marokko

-Women traveling in Morocco

Auch Instagram kann bei Hashtagsuche eine Fundgrube für spannende Anlaufpunkte in deinem Urlaubsort sein. Diesbezüglich soll auch Pinterest viel hergeben, dazu habe ich aber keine eigenen Erfahrungswerte.