Alle Artikel in: Hilfsprojekte

Jarjeer Mule and Donkey Refuge – auf den Esel gekommen

In meinem heutigen Artikel nehme ich euch mit an einen ganz besonderen Ort in der Nähe Marrakesch. Begleitet mich zum Jarjeer Mule and Donkey Refuge. Unsere Fahrt zum Refuge Es ist Sonntagvormittag und wir suchen in Marrakesch eine Bushaltestelle, nämlich die für die Linie 45 Richtung Amizmiz. Den Bussteig Sidi Mimoun unweit der Koutobiamoschee haben wir schnell gefunden, aber es fehlt an jedem Hinweis auf „unsere“ Linie. Zwischen den Wartenden vor Ort entdecken wir dann einen Mitarbeiter der Busgesellschaft ALSA, der uns bestätigt, dass der Bus dort abfährt. Und so warten wir weiter. Einige Busse später – bei allen anderen wurde uns auch sogleich signalisiert, nicht einzusteigen – fährt der Bus der Linie 45 vor. Wir bekommen auch noch das offizielle Signal, dass dies nun „unser“ Bus ist und gute Reisewünsche mit auf den Weg. Der Bus ist leer, als das Einsteigen beginnt. Als sich die Tür des Busses öffnet, ist es schlagartig mit der Ruhe und Gelassenheit der Wartenden vorbei. Alle drängen in den Bus hinein, als ob nur ein unmittelbares Entkommen die Rettung …