Alle Artikel in: Marokko mit Kindern

Das ist bestimmt Esel-oder Kamelkacke

„Das ist bestimmt Esel-oder Kamelkacke“. Es ist April 2018 und wir sind in der Nähe von Wismar an der Ostsee auf einem Spaziergang. Pferdeäpfel liegen auf der Straße, die von Felicia aufmerksam beäugt werden. Felicia malt auch keine Tannenbäume. Wenn sie Bäume malt, dann malt sie Palmen. Mittlerweile antwortet sie auf die Frage nach ihrem Wohnort nicht mehr „Marrakesch“. Der zweite Reisepass war fällig, die Marokkaner haben den ersten Kinderreisepass von Felicia vollgestempelt. Seit 2015 ist Felicia mit mir immer wieder in Marokko unterwegs. Wir schlafen in Hostels, Luxushotels, Riads in der Medina, Zelten in der Wüste und auch mal im Zug. Viele Kilometer –meist in Bussen und Zügen-haben wir innerhalb Marokkos bewältigt. Wir waren gemeinsam im Winter, Frühling, Herbst und in jedem heißen Sommer unterwegs. Gemeinsam haben wir auf Sanddünen sitzend die Sonne untergehen sehen und Dachterrassen erklommen. Von der Tragehilfe aus oder aus der Kraxe hat Felicia Gebirgspanoramen am Djebel Toubkal erlebt und hat mich bei manchen Aufstieg ins Schwitzen gebracht. Gemeinsam haben wir neue Ziele entdeckt, wie den Nordosten bei Oujda und …

Die Marokkopackliste für das Kleinkind – Felicia packt ihren Koffer

Heute gibt es hier unsere Marokkopackliste für Kleinkinder. Natürlich ist sie nicht „ultimativ“, sondern kann und muss je nach Jahreszeit, Alter und speziellen Bedürfnissen des Kindes variiert werden. Ich möchte euch daher einfach einmal am konkreten Beispiel zeigen, wie das Kleinkindgepäck aussehen könnte. Unsere Rahmenbedingungen Wir reisen immer mit Handgepäck. Deswegen darf das Gepäck maximal 10kg inklusive Rollkoffer wiegen (Ryanair hat die 10kg-Begrenzung, bei anderen Airlines ist die teilweise niedriger). Ich gehe außerdem beim Packen davon aus, dass wir regelmäßig Wäsche zum Waschen im Riad abgeben. Dies wird oft nicht explizit angeboten, auf Nachfrage aber möglich gemacht. Preislich sollte man von etwa 50 Dh pro Maschine ausgehen. Felicia ist jetzt fast vier Jahre alt, sodass mittlerweile im Vergleich zu unseren ersten Reisen Windeln &Co weggefallen sind. Diese sind aber wie alle anderen Babyprodukte jedenfalls in den großen Städten und touristisch frequentierten Orten ohne Probleme zu erhalten. Diese Packliste eignet sich für die Zeit April bis etwa Oktober. In den kühleren Monaten muss man etwas umplanen. Was nehmen wir also mit ? 2 Paar Schuhe – Sandalen und …

Chefchaouen mit Kindern

Wer mit Kindern nach Marokko fährt, der fragt sich bei der Vorbereitung oft, welche Orte sich denn für einen Urlaub mit Kindern eignen könnten. Meer und Strand stehen hoch im Kurs und auch die Wüste – der riesige Sandkasten- scheint geeignet. Aber es gibt noch andere Ziele, die kindergeeignet sind und der ganzen Familie Spaß machen. In diesem Artikel geht um Chefchaouen mit Kindern. Chefchaouen liegt im Rifgebirge und ist von Tanger und Fès aus mit dem Bus gut zu erreichen. Wer von Tanger aus kommt, sollte überlegen, einen Zwischenhalt in Tetouan einzulegen – eine absolut sehenswerte Stadt. Chefchaouen ist in erster Linie wegen der vorherrschenden blauen Farbe in seiner Medina bekannt. Hier verfallen nicht nur die Erwachsenen einem Blau – (und Foto-)rausch, sondern auch die Kinderaugen werden groß. So wird schnell festgestellt „hier ist ja fast alles blau“ und es folgt die Frage nach dem „warum“, auf die verschiedene Antworten überliefert sind. Eine besagt, dass die blaue Farbe die Mücken fernhält. Vielleicht ist mir Chefchaouen auch unter anderem deshalb so ans Herz gewachsen – …

Marrakesch mit Kindern – machen oder lieber lassen ?

Ich liebe Marrakesch und fühle mich dort rundum wohl. Das geht nicht jedem so. Immer wieder höre ich, dass Marrakesch irgendwie zu stressig sei, zu laut, zu viel etc. Dieser Eindruck kann auch schnell entstehen, aber wer länger bleibt und sich treiben lässt, der wird sie entdecken, die reizvollen Seiten der Stadt, die diese so besonders machen. Aber was ist mit Kindern ? Ist Marrakesch als Reiseziel für Menschen mit Kindern geeignet ? Vorab: dies ist kein Guide à la „Marrakesch mit Kindern – so geht es „.  Ich will lediglich einige Gedanken und persönliche Tipps zum Thema weiterreichen, da dazu immer wieder mal Fragen auftauchen. Zurück zur Frage: Marrakesch mit Kindern – top oder Flop ? Das lässt sich so generell nicht beantworten. Es kommt auf viele Faktoren an: dein Kind, dich, deine Pläne für euren Aufenthalt. Wenn du selbst kein Gewusel und keine große Städte magst, dann wird sich dieses Empfinden unbewusst auf dein Kind übertragen. Es wird deine negativen Empfindungen im Zweifel spüren und verunsichert werden. Hast du hingegen kein Problem damit, …

Mit Kleinkindern durch Marokko reisen

Ist Marokko auch als Reiseziel mit kleinen Kindern geeignet? Unbedingt. In meinen Berichten über unsere Reisen durch Marokko taucht die kleine Feli ganz selbstverständlich als meine Reisebegleiterin auf. Und so empfinde ich es auch. Für mich ist es ganz normal, sie auf diese Reisen mitzunehmen. Ich muss dann aber immer wieder feststellen, dass das Reisen mit Kleinkindern und dann noch in Kombination mit dem Reiseziel Marokko für viele Menschen alles andere als eine Selbstverständlichkeit ist. Es scheint viele Unsicherheiten, Fragen und Bedenken zu geben. Das hat mich veranlasst, nun doch noch einmal zu diesem Thema was zu schreiben. Vielleicht gelingt es mir, dem ein oder anderen die Angst zu nehmen oder letzte Bedenken zu zerstreuen. Ich möchte auch zeigen, dass eine Marokkoreise mit Kindern nicht nur als Pauschalurlaub in Agadir (wogegen prinzipiell auch nichts einzuwenden ist) möglich ist, sondern das Marokko auch ganz individuell –auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln- mit kleinen Kindern bereist werden kann. Die Menschen in Marokko sind absolut kinderfreundlich. Wir haben tatsächlich noch nie eine ablehnende Reaktion erfahren. Auch meine bezaubernde Tochter hat …