Alle Artikel in: Oujda

Die Medersa in Oujda – ein gut verstecktes Juwel

Bei unserem ersten Besuch in Oujda im Oktober dieses Jahres waren wir überwältigt von der Schönheit dieser Stadt und der Gastfreundschaft ihrer Bewohner. Einen der laut unseren Recherchen schönsten Orte hatten wir allerdings nicht gesehen, die Medersa, die Koranschule. Diese wurde 1335 erbaut nd ist damit fünf Jahre jünger als die berühmte Medersa Bouaanania in Fès. Trotz ihrer geringen Größe gilt sie als Meisterwerk merinidischer Baukunst. So war es mir bei unserem derzeitigen Besuch ein besonderes Anliegen, diesen Besuch nachzuholen. Ich ahnte jedoch nicht, dass sich dies gar nicht so einfach gestalten sollte. Ziel dieses Artikels ist nicht nur der Hinweis auf dieses kleine Architekturwunder, sondern auch die Erleichterung dessen Auffindung. Wir sind derzeit wieder im Dar Al Fassia, einem kleinen Gästehaus vor den Toren der Medina. Die Herzlichkeit der Betreiber ist kaum vorstellbar und ich habe mich am Bahnhof sehr gefreut, als uns Brahim dort abgeholt hat. Als wir dann von seiner Frau mit Umarmung begrüßt wurden, habe ich ihr von unserem geplanten Besuch in der Medersa erzählt. Sie kannte diese zunächst nicht, wollte …

Reise nach Oujda

Uns noch unbekannte Orte in Marokko entdecken, macht mir immer besonders große Freude. Eine Reise nach Oujda eignet sich dafür hervorragend.     Oujda – die Idee Ich hatte vor längerer Zeit schon einmal gesehen, dass Ryanair von Düsseldorf-Weeze aus auch nach Oujda fliegt. Ein Blick auf die Karte verriet mir, dass Oujda im Nordosten Marokkos nahe der algerischen Grenze liegt.  Ansonsten hatte ich keinerlei Vorstellung von Oujda. Ich dachte bei mir, dass man dort vielleicht auch einmal hinfahren könne, vergaß diesen Gedanken aber alsbald wieder. Es war dann ein Leserkommentar auf unserer Fanpage auf Facebook, der letztlich dazu führte, dass wir Oujda kennenlernen durften. Wenn du, lieber Racid, diesen Artikel liest, dann sei dir unseres Dankes für diesen Kommentar gewiss. Was hätten wir verpasst, wenn wir die Reise nach Oujda nicht angetreten hätten. Ich hatte, als ich den Kommentar las, bereits einen Flug nach Fès gebucht und den Rückflug noch offen gelassen. Da Fès weder besonders weit südlich, noch besonders weit westlich in Marokko liegt, dachte ich, es müsste doch möglich sein, das mit …