Alle Artikel in: Reiseplanung

Fünf weitere Tipps für die Planung deiner nächsten Marokkoreise

Unbezahlte Werbung Heute gibt es nochmal fünf Tipps für die Planung deiner Marokkoreise. Diesmal geht es in aller Kürze vor allem um weitere Informationsquellen für die Planung deiner Marokkoreise.   Soweit ich Seiten, Dienste und Bücher erwähne, tue ich das unaufgefordert und aus Überzeugung von ihrem Nutzen. Flugplanung Die meisten Reisenden kommen auf dem Luftweg nach Marokko und müssen sich daher zunächst Gedanken über Flugrouten und auch –preise machen. Ich nutze für die Flugsuche die Flugsuche Skyscanner, da ich dort sehr flexibel suchen kann. Auf diese Weise habe ich bereits Flugrouten entdeckt, von denen ich sonst nie erfahren hätte. Eine offene Suche sieht beispielsweise so aus: Deutschland nach Marokko, günstigster Monat. Das ist natürlich die Version für sehr flexible Menschen. Natürlich kann man auch nach bestimmten Daten und Flughäfen suchen. Ich suche Hin- und Rückflug oft getrennt und „gabele“ auch des Öfteren. So fliege ich z.B. hin ab Düsseldorf-Weeze nach Marrakesch und zurück ab Nador nach Köln. So etwas kann sich nicht nur preislich, sondern auch bei Reisen durch Marokko anbieten, bei  denen man nicht …

Praktische Tipps für deine Marokkoreise – Teil 1

In diesem Artikel gebe ich dir fünf praktische Tipps für deine Reise nach Marokko – alles Dinge, die mir in der Vergangenheit das Leben schon mehrfach sehr erleichtert haben. Weitere Artikel dieser Art werden folgen. Vorbereitetes Einreiseformular Solltest du bei deinem nächsten Marokkoaufenthalt bereits mit der Möglichkeit rechnen, dass dies nicht dein letzter sein wird, so rate ich zur Mitnahme zweier Einreiseformulare für den nächsten Trip (für die Ausreise muss dasselbe Formular ausgefüllt werden). Diese liegen entweder im Check-Inn Bereich oder spätestens vor der Passkontrolle aus. Einige Fluggesellschaften verteilen das Formular noch, das ist aber eher zur Ausnahme geworden. Das Formular ist zusammen mit dem Pass bei der Passkontrolle vorzulegen. Es kann sehr nervig sein, wenn du deine Daten erst am Flughafen eintragen kannst. Das dümmste Szenario bisher sah so aus, dass die Formulare ausgegangen waren und dadurch massive Verzögerungen eintraten. Ungünstig ist es auch, wenn man keinen Stift zur Hand hat. Jedenfalls wirft dich das Ausfüllen vor Ort zumeist zeitlich zurück. Je nach Länge der Warteschlangen kann dies ein deutlicher Nachteil sein. Ich bereite …

So lässt sich Marokko auch in den heißen Sommermonaten bereisen

Marokko ist ein Reiseziel, das sich das ganze Jahr lohnt -auch in den heißen Sommermonaten Juli und August. Welche Ziele innerhalb Marokkos sich für den Sommer anbieten und was sonst bei brütenden Temperaturen hilft, erfährst du in diesem Artikel. Wir selbst sind seit 2015 in jedem Jahr im Hochsommer nach Marokko gereist und auch in diesem Jahr werden wir in der zweiten Julihälfte in Marokko unterwegs sein. Welche Regionen Marokkos bereisen sich am besten im Sommer ? In den Sommermonaten bietet sich ein Besuch an der Küste an. Das betrifft vor allem die nördlichen Küstenregionen an Mittelmeer und Atlantik, gilt aber auch für die im Süden Marokkos gelegenen Küstenorte. Kühles Nass und –vor allem am Atlantik- eine Brise Wind sorgen dafür, dass man es auch im Sommer gut aushalten kann. Für Städtetrips eignet sich im Sommer vor allem Tanger mit seinem Stadtstrand, aber auch Rabat. Auch Essaouira und Agadir , um nur beispielhafte Namen zu nennen, können mit einem Klima aufwarten, das auch den Sommerurlaub zum Genuss werden lässt. Nicht zu vergessen sind  die Badeorte …

Die praktischsten Inlandsflüge für deine nächsten Marokkoreisen

WERBUNG (unbezahlt aber mehrfache Nennung der Airlines) In diesem Artikel stelle ich dir die praktischsten Inlandsflüge für deine Marokkoreise vor, die dir eine Menge Zeit sparen können, wenn es ausnahmsweise mal schnell gehen muss oder du lange Busfahrten nicht gut verträgst. Felicia und ich sind in Marokko meist mit dem Zug (unser Favorit) oder aber Bussen unterwegs. Das Netz ist gut ausgebaut und die Preise sind attraktiv. Zudem ist dies die umweltschonendste Art (vom Laufen und Radfahren mal abgesehen), um sich innerhalb Marokkos zu bewegen.  Manchmal bleibt aber nicht genügend Zeit für lange Zug- oder Busfahrten und auch die Witterungsverhältnisse können Alternativlösungen erfordern. Fès – Marrakesch bzw. Marrakesch –Fès Die Zugfahrt von Fès nach Marrakesch und umgekehrt dauert etwa 8 Stunden. Der Flug dauert 1 Stunde und wird von Air Arabia ab ca. 30 Euro einfache Strecke angeboten. Flugtage sind derzeit Dienstag, Freitag und Sonntag . Die genauen Flugzeiten lassen sich jeweils über Skyscanner oder Air Arabia im Netz abfragen, liegen aber in den Nachmittagsstunden. Die Flugtage in die andere Richtung sind identisch, wobei zuerst …

Die Marokkopackliste für das Kleinkind – Felicia packt ihren Koffer

Heute gibt es hier unsere Marokkopackliste für Kleinkinder. Natürlich ist sie nicht „ultimativ“, sondern kann und muss je nach Jahreszeit, Alter und speziellen Bedürfnissen des Kindes variiert werden. Ich möchte euch daher einfach einmal am konkreten Beispiel zeigen, wie das Kleinkindgepäck aussehen könnte. Unsere Rahmenbedingungen Wir reisen immer mit Handgepäck. Deswegen darf das Gepäck maximal 10kg inklusive Rollkoffer wiegen (Ryanair hat die 10kg-Begrenzung, bei anderen Airlines ist die teilweise niedriger). Ich gehe außerdem beim Packen davon aus, dass wir regelmäßig Wäsche zum Waschen im Riad abgeben. Dies wird oft nicht explizit angeboten, auf Nachfrage aber möglich gemacht. Preislich sollte man von etwa 50 Dh pro Maschine ausgehen. Felicia ist jetzt fast vier Jahre alt, sodass mittlerweile im Vergleich zu unseren ersten Reisen Windeln &Co weggefallen sind. Diese sind aber wie alle anderen Babyprodukte jedenfalls in den großen Städten und touristisch frequentierten Orten ohne Probleme zu erhalten. Diese Packliste eignet sich für die Zeit April bis etwa Oktober. In den kühleren Monaten muss man etwas umplanen. Was nehmen wir also mit ? 2 Paar Schuhe – Sandalen und …

Marokko bereisen – spontan und ohne Plan

Ich habe es wieder getan. Bevor wir nach Marokko aufgebrochen sind, habe ich einen ziemlich umfassenden Ablaufplan gemacht. Unterkünfte wurden gebucht, Bus- und Zugverbindungen heraus gesucht. Um dann vor Ort wieder festzustellen: so funktioniert das nicht. Der Plan geht nicht auf – und es ist nicht schlimm. Marokko überrascht mich immer und ich finde mich auf einmal an Orten wieder, an die ich vor Aufbruch in Deutschland überhaupt nicht gedacht habe. Manchmal kommt auch das Gefühl auf, noch nicht abreisen zu können, oder ganz neue Ideen entstehen, die durch Impulse wie ein Foto oder auch einen Leserkommentar hervorgerufen werden können. Wenn dann der nächste geplante Baustein nicht mehr passt, dann löst das mitunter einen Dominoeffekt aus und die ganze schöne Planung fällt in sich zusammen. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem sich immer mehr das Gefühl breit macht, dass ich viel weniger planen , sondern mich vielmehr einfach treiben lassen sollte. Es gibt nichts, dass wir unbedingt auf dieser konkreten Reise erlebt oder gesehen haben müssen. Wir sind vielmehr an jedem Tag …

Mit dem Günstigflieger nach Marokko

Mit dem Günstigflieger nach Marokko – machen oder bleiben lassen ? Während wir auf unseren Reisen durch Marokko Unterkünfte aus ganz unterschiedlichen Preissegmenten kennenlernen durften, waren unsere Flüge zumeist günstig. Die Airlines mit denen wir bisher nach Marokko geflogen sind, sind schnell aufgezählt. 2015 ging es im Juni mit Easy Jet von Berlin nach Agadir, einige Male bin ich mit Air Arabia von Frankfurt nach Marrakesch geflogen und im März diesen Jahres mit Tuifly von Hannover nach Agadir. Ganz überwiegend waren wir mit Ryanair unterwegs- und das in der Regel mit Handgepäck.   Ryanair – ohne Umweg nach Marokko Nun kann man von Ryanair halten, was man möchte. Dazu gibt es viel im Netz und ich möchte an dieser Stelle die Diskussion auch nicht eröffnen. Ausschlaggebend für uns waren die vielen direkten Verbindungen von Deutschland nach Marokko – ohne lästiges Umsteigen in Casablanca. Wir wohnen in Kassel, also mitten in Deutschland, und sind zugtechnisch gut in alle Richtungen angebunden. Häufig sind wir ab Frankfurt-Hahn nach Marokko geflogen. Von dort gibt es Flüge nach Marrakesch, Tanger, …

Reiseplanung : Unsere Marokkoreise im Winter 2017/2018

Seit Wochen laufen die Planungen für unsere große Marokkoreise im Winter auf Hochtouren. Und so langsam nimmt das Ganze auch Gestalt an. Ich bin überglücklich, mir schon sehr bald meinen Traum von sehr viel Zeit für Marokko erfüllen zu dürfen.   Gute Vorsätze und die Probleme ihrer Umsetzung Eigentlich habe ich mir  vorgenommen, langsamer zu reisen. Trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, es wird wieder eher eine Erlebnisreise denn ein Erholungsurlaub werden. Ich habe die bisherige Route mal auf der Landkarte eingezeichnet und muss zugeben, das sieht schon recht sportlich aus, vor allem, da wir überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen werden. Zurück in die Wüste Bis Mitte Januar werde ich mit Felicia alleine reisen. Am 18. Dezember starten wir zunächst für nur eine Woche in Richtung Marokko, um unsere Wüstenerfahrungen auszubauen. Wir fahren nach Mhamid , wo wir im Hotel Chez le Pacha wohnen werden und besuchen von dort aus zusätzlich verschiedene Wüstencamps. Beide haben wir die Wüste lieben gelernt und so beginnen die Festtage für uns dieses Jahr gefühlt schon ein wenig früher. …

Die Packliste für Marokko – Teil 1 : für Frauen

Was zieht man eigentlich an während eines Urlaubs in Marokko? Eine Frage, die sich vor allem Frauen immer wieder stellen. Im ersten Teil meiner Packlistentrilogie geht es deshalb auch darum, was frau so alles einpacken sollte, wenn sie nach Marokko fährt – und auch darum, was vielleicht lieber zuhause bleibt. Falls du einen ausschließlichen Badeurlaub in Agadir planst und das Land nicht weiter erkunden und deine Hotelanlage nicht verlassen willst, kannst du alles was jetzt kommt getrost ignorieren. Meine Packliste ist in erster Linie für die gedacht, die sich vor Ort auch umschauen möchten. Geize mit nackter Haut Bedenke bitte bei der Auswahl deiner Urlaubskleidung, dass Marokko zwar ein sehr tolerantes Land, aber eben auch ein islamisch geprägtes Land ist. Es ist etwas Zurückhaltung und Fingerspitzengefühl gefragt und der Minirock und die bauchfreien Tops dürfen gerne zuhause bleiben. Du musst dich nicht in Sack und Asche hüllen, aber die Schultern und Knie dürfen dann doch bedeckt sein. Gerade wenn du Stätten mit religiösem Hintergrund wie die Medersas besuchst, wirken Hotpants und Spaghettiträgertops eher deplatziert und …

Meine Bucketlist für Marokko -Teil 1

Wir haben schon einige tolle Orte in Marokko besuchen dürfen, wunderbare Menschen kennengelernt und so viel erlebt. Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken. Heute verrate ich dir, wie Teil 1 meiner ganz persönlichen Bucketlist zum Thema Marokko aussieht. Es ist eine bunte Mischung an Orten und Aktivitäten und Träumchen die ich so habe. Manches ist vielleicht nicht so schwer zu realisieren, anderes vielleicht nie. Die Reihenfolge meiner Liste spiegelt dabei nicht die Wichtigkeit der Punkte wieder. Es ist einfach eine Sammlung all der Dinge, die mir zum Thema „ Was ich in Marokko gerne noch machen würde“ einfallen. Dann lege ich mal los : Eine Fahrt mit dem Wüstenzug Ich möchte gerne einmal mit dem Wüstenzug (dem Oriental Express) von Oujda nach Bouarfa fahren. Ich habe tolle Bilder von dieser Fahrt gesehen, die mir Lust auf diese Fahrt gemacht haben, wenngleich es sich um eine eher touristische Angelegenheit handelt. Bisher habe ich die Fahrt leider nur als Kombination mit einer Rundreise durch die Königsstädte gesehen. Das Kulturfestival in Asilah erleben Ich habe …