Alle Artikel in: Taghazout

Amayour Surf – Entspannung pur in Taghazout

Die Anreise Es ist schon dunkel, als wir im Amayour Surf in Taghazout eintreffen. Wir hatten Glück und haben einen Schnäppchenflug von Hannover nach Agadir ergattert, sodass die Anreise vom Flughafen nach Taghazout nicht allzu lang ausfällt. Fast hatten wir schon nicht mehr damit gerechnet, das Flughafengebäude an diesem Tag überhaupt noch zu verlassen. Bei der Einreise standen wir im letzten Drittel der Schlange und vor uns konnten mindestens 75 % der Leute nichts mit dem Einreiseformular anfangen, das sie dann, als sie zum Schalter vortreten durften, noch unausgefüllt in den Händen hielten. Viele Frage-Antworten-Runden später durften dann aber auch wir endlich unseren Einreisestempel in Empfang nehmen. Wir haben unseren Transfer vorbestellt und werden sanft Richtung Taghazout geschaukelt. Dort sind es dann auch nur wenige Schritte von der Hauptstraße bis zu unserem Ziel – dem Amayour Surf. Unser Zimmer auf der Dachterrasse Das erste, was ich sehe, sind Treppen –viele Treppen, die wir so lange aufsteigen, bis es nicht mehr weiter geht. Unsere Mühe wird aber umgehend belohnt, denn wir finden uns auf der Dachterrasse …