Alle Artikel in: Unterwegs in den Königsstädten

Marokko individuell für Einsteiger : Die Königsstädte

Wenn du Marokko individuell und an dein Budget angepasst bereisen möchtest, Gruppenreisen nichts für dich sind und du gerne die Reisegeschwindigkeit selbst vorgibst und das Reisen in Marokko für dich eine neue Erfahrung ist, dann ist diese Artikelreihe vielleicht das Richtige für dich. In diesem und weiteren Artikeln dieser Reihe soll es darum gehen, dir Ideen für individuelle Rund- bzw. Kombireisen durch Marokko vorzustellen. Was haben Fès, Meknès, Rabat und Marrakesch gemeinsam? Richtig, sie zählen zu den sogenannten Königsstädten Marokkos. Gemeinsam ist ihnen auch, dass jede von ihnen in der Vergangenheit einmal eine entscheidende Rolle als Hauptstadt gespielt hat und dass sie allesamt voller Zeugnisse ihrer Geschichte stecken. Es gibt viel zu entdecken. Und bei all diesen Gemeinsamkeiten hat doch jede der Städte ihren ganz eigenen Charakter, sodass es keinesfalls langweilig werden wird während deiner Tour. Du kannst die Tour entweder in Fès oder Marrakesch beginnen. Onewayflüge in beide Städte gibt es z.B. je nach Saison ab Frankfurt-Hahn bereits ab 20-100 Euro (Rückflug zum gleichen Tarif). Wenn du in Fès ankommst fliegst du dann von …

Die unterschätzte Schönheit Rabats

Rabat hatte ich als Station auf unserer Reise eigentlich nur deshalb ausgewählt, um die lange Fahrt gen Norden zu unterbrechen. Ich hegte keine besonderen Erwartungen, sondern stellte mir eine recht langweilige, moderne und von Verwaltung geprägte Stadt vor. Zwar wusste ich, das Rabat zu den sogenannten Königsstädten zählt, aber irgendwie war ich mir sicher, dass die Stadt nicht zu den Highlights unserer Tour zählen würde. Ich bekenne: Ich habe mich in Rabat schwer getäuscht. Die Stadt ist vielfältig, lebendig und hat wunderschöne Ecken. Auf unserem Rundgang durch Rabat begleitete uns Khalid, der vor Ort wohnt und den ich vor einigen Monaten über Facebook kennengelernt habe. Unsere Entdeckungstour begann dann auch zunächst nicht in Rabat selbst, sondern in der Medina der direkt daneben gelegenen Stadt Salé, wo Felicia und ich ein Zimmer in einem Riad bezogen hatten. In Salé schauten wir uns zunächst eine ehemalige Koranschule an. Informationen dazu findest du in meinem Artikel über die Medersas. Von Salé aus kommt man mit dem Zug, der Straßenbahn (Einzelticket 6 Dh) oder aber dem Ruderboot ans andere …

Auf zur winterlichen Städtereise nach Marrakesch

Du möchtest vor Weihnachten noch einmal dem Winter entfliehen und hast Lust eine neue Stadt zu erkunden? Vielleicht bist du auch ein wenig neugierig geworden auf Marokko und möchtest dem Land eine erste Aufwartung machen. Ich kann dir in all diesen Fällen eine Städtereise nach Marrakesch empfehlen – aber Vorsicht, die Stadt hat Suchtpotential. Und im schlimmsten Fall geht es dir wie mir und du kehrst nicht nur immer wieder zurück, sondern fängst auch noch an, über diese wunderbare Stadt zu schreiben. Die Flüge sind sehr günstig in den Monaten November bis Januar und so ist ein Flug mit Ryanair ab Frankfurt-Hahn schon für unter 30 Euro zu bekommen. In dieser Zeit sind die Temperaturen  gut erträglich. Die große Hitze ist vorbei und es ist zumeist eher frühlingshaft. Du kannst noch mit herrlichem Ausblick auf der Dachterrasse frühstücken und musst dich nur in den Abendstunden etwas wärmer anziehen. Etwa vier Flugstunden von Deutschland entfernt wirst du in Marrakesch eintauchen in eine andere Welt voller Farben und neuer Eindrücke. Es gibt mit Sicherheit auch gute Hotels …